WORLD PREMIERE am 23. April 2020 bei Visions du Réel 

Wurde mit den "PRIX DU JURY" ausgezeichnet.                                                                  













DoP Susanne Schüle und Regisseur Aldo Gugolz mit der (von der Tochter Pina selber gemachten) Trophäe von VISIONS DU REEL NYON für „DEN INNOVATIVSTEN LANGEN DOKUMENTARFILM“ im Schweizer Wettbewerb 2020. 

Der Film KÜHE AUF DEM DACH ist eine Koproduktion zwischen dem Tessin und Luzern, zwischen RoughCat, Lugano und revolumenfilm, Luzern 

















Kinoversion 82' 

Italienisch, Schweizerdeutsch

Eine Produktion von revolumenfilm Luzern, klg und ROUGH CAT sagl, Lugano

In Koproduktion mit RSI, Radio und Fernsehen der italienischen Schweiz


Alphirt Fabiano Rauber plagt immer wieder derselbe Alptraum: Seine Kühe tanzen auf dem Dach der Käserei auf der Alpe di Arena und wollen nicht mehr aufhören zu feiern, bis eines der schweren Tiere ausrutscht und mit dem Fuß in der Dachrinne hängenbleibt. Daraufhin bricht die marode Alphütte in zwei Teile und stürzt vollständig ein. 

Der Traum spiegelt die Situation von Fabiano, der mit 38 Jahren die Landwirtschaft von seinem Vater übernommen hat. Mit 50 Ziegen und acht Kühen versucht er weiterhin den Alpkäse zu produzieren, für den seine Hippieeltern seit den 70er Jahren hier oben im Valle di Vergeletto bekannt waren. Aber nichts läuft wie es soll. 



Produzenten - Nicola Bernasconi, Christina Caruso

Kamera - Susanne Schüle

Schnitt - Samir Samperisi

Regie - Aldo Gugolz

Regieassistent - Nicola Maccanetti